Bevor ich nachher endlich wieder zum Bauen komme und euch ein neues Set präsentieren kann, wollen wir zunächst einmal einen Blick auf ein aktuelles Angebot werfen. MediaMarkt hat eine neue Aktion gestartet und bietet 16 Prozent Rabatt auf fast das gesamte Sortiment, Amazon hat viele der Preise mittlerweile gekontert.

Ins Auge gestochen sind mir aus der LEGO-Welt vor allem die beiden „alten“ Züge, die in diesem Jahr ersetzt wurden und demnächst vom Markt verschwinden werden. Hier könnt ihr noch einmal zu einem richtig guten Preis zuschlagen.

Diese beiden Züge bekommt ihr derzeit günstiger

Für nur 84,03 Euro bekommt ihr den LEGO City 60197 Personenzug, den ich ja auch schon aufgebaut habe. Offiziell kostet er 129,99 Euro, im Internet-Preisvergleich bezahlt man immer noch rund 115 Euro. Ein wirklich gutes Angebot also.

LEGO 60197 City Personenzug mit batteriebetriebenem...
  • Enthält 4 LEGO Minifiguren: 2 Passagiere, einen Zugschaffner und einen Zugbegleiter.
  • Enthält eine motorisierte Lok mit Bluetooth-Fernsteuerung (10 Geschwindigkeitsstufen) und aufklappbarer Spitze,...

Noch größer ist die Ersparnis beim LEGO City 60198 Güterzug, den ihr aktuell für 113,44 Euro bekommen könnt. Hier ist drumherum natürlich noch einiges mehr mit dabei, der Spielwert ist definitiv höher. Regulär kostet das Set 189,99 Euro, der Preisvergleich liegt bei 134 Euro.

Angebot
LEGO City Güterzug, Set mit batteriebetriebenem Motor,...
6.766 Bewertungen
LEGO City Güterzug, Set mit batteriebetriebenem Motor,...
  • Enthält 6 LEGO Minifiguren: 4 Bahnarbeiter, einen Sicherheitsmann und einen Ganoven
  • Enthält eine motorisierte Lok mit Bluetooth-Fernsteuerung (10 Geschwindigkeitsstufen), Stromabnehmer auf dem Dach und...

Für beide Züge empfehle ich früher oder später noch ein paar zusätzliche Schienen. Mit im Lieferumfang enthalten ist in beiden Fällen eine Fernbedienung, das Powered Up System kann aber auch mit der LEGO-App gekoppelt werden. Und hier gibt es durchaus noch einiges zu entdecken, unter anderem können Automationen erstellt werden, um die Züge alleine fahren zu lassen.

Letzte Aktualisierung am 23.04.2024 um 19:13 Uhr / Artikel enthält Affiliate-Links